a | A
Sie sind hier: Institut / Systemische Seminare für externe Interessenten

Systemische Seminare für externe Interessenten

Psychosen verstehen und Menschen mit Psychotischen Problemen begegnen

Prof. Dr. Dipl. Psych. Klaus Nouvertnè

Verschiedene Ansätze in der Schizophrenie-Forschung und Behandlung, sowie in der Erklärung von schizophrenen Erkrankungen bilden den Anfang. Welche therapeutischen Ansätze eignen sich z.B. für den Umgang mit Klienten, die an einer psychotischen Störung leiden? Verschiedene Ansätze werden diskutiert und auf ihre Tauglichkeit für die eigene Arbeitspraxis überprüft. Beziehungsmuster und Strukturen, Sprachmuster etc. stellen einen weiteren Schwerpunkt dar.
Im Rahmen von psychotischen Erkrankungen spielen Grenzprobleme eine zentrale Rolle. Therapeutisch stellt sich die Frage, wie und mit welchen Mitteln kann vorgegangen werden bei Klienten, die zum Beispiel die Symptomatlk wechseln, kaum Kontakt aufnehmen, stets den Fokus verschieben...
Darüber hinaus spielen Erklärungsmodelle und Theorien, und sich daraus ableitende therapeutische Handlungsstrategien eine zentrale Rolle, z.B. Ciompis Affektlogik, aber auch z.B. psychoedukative Ansätze werden besprochen.

Termine

Tag 2 Samstag 9. November 2019 9.30 - 17.00 Uhr
Tag 1 Freitag 8. November 2019 10.00 - 18.00 Uhr

Kosten

Die Kosten für das Seminar betragen 230.- €.